Goldmedaille für „chant du choeur“

Die Jury spricht von: „…hervorragende Intonation“, „….brilliante Interpretation“, „Chor hat großartige Solistinnen“, „… temperamentvolle und lockere Bühnenpräsentation“.

chant du choeur changeant beim Zuccalmaglio-Festival in der Stadthalle Kamen

Das ist das Résumé, dass chant du choeur changeant vom Zuccalmaglio-Festival Kamen, einem Wettbewerb des ChorVerbandes NRW, mitnehmen konnte. „Gänsehautfeeling“ bei Titel wie „The Rose“ oder dem Schlusschor aus dem Film „Sister act 2“. Der Saal kochte! Die gezeigten Leistungen wurden mit 23 Punkten und einer Goldmedaille belohnt. Damit war chant du choeur changeant tagesbester Frauenchor!

Noch einmal mehr macht dieser weitere Erfolg neugierig auf die Neujahrs-Show 2008 am 04. Januar in der Schiefbahner Kulturhalle.

2 Gedanken zu „Goldmedaille für „chant du choeur“

  1. Auch ich möchte Euch zur Goldmedaille gratulieren! Ich singe in zwei Chören von Cantare Repelen und habe Euren Auftritt gesehen und mitgefiebert. Besonders gut hat mir „The Rose“ gefallen; das war so richtig etwas für das Gänsehaut-Feeling! Gratulation auch an diese beiden Solistinnen!!!

  2. Glückwunsch zur Zuccalmaglio-Goldmedaille!!!!!

    Was am Samstag in Kamen zu hören und zu sehen war war einfach Klasse. Ein Event auf höchstem Niveau.

    Chant du choeur changeant (aussprechen kann ich es mittlerweile besser als schreiben) und Hermannjosef Roosen hatten einen wesentlichen Anteil daran. Auch der erstmalige und hoffentlich nicht letztmalige Einsatz von professioneller Licht- und Tontechnik war sehr gut. Das Auge „hört“ mit! Ich denke, es wird Anregung für manch Anderen sein. Schließlich war fast ausschließlich Fachpublikum anwesend.

    Ich freue mich, dass es im ChorVerband NRW ein so tolles Event gibt und ich dabei sein durfte.

    Wir sehen uns zur zentralen Jubilarehrung des Sängerkreises Neuss wieder.

    Michael Gornig
    Landesschriftführer
    ChorVerband NRW e.V.

Kommentare sind geschlossen.