Neues Programm ……

So, nun beginnt die Vorbereitung auf ein für uns nicht unbedingt typisches Konzert im September 2017 mit großen Chorwerken von Palestrina, Lasso, Schubert, Verdi, Kodaly, Gounod, Caplet, Poulec, Gjeilo, Whitacare und vielen anderen repräsentativen Komponisten mehr. Es wird ein Highlight der klassischen Chormusik, versprochen. Auch einige Volkslieder in den unterschiedlichsten, anspruchvollsten Kompositionsformen sind dabei.
.
Auch das ist „chant du choeur changeant“, wie der Ensemblename schon sagt.
.
Natürlich laufen auch die Vorbereitungen auf die kommende Neujahrsshow 2018 mit einem völlig neuen Programm, das sich die Zuhörer ausgesucht haben – wie in jedem Jahr.